Kunst - Regatta - MKo
„Nur der Unwissende verachtet die Kunst“ *                                                                                                                   Aktualisiert  2022–09-18


Werdegang

1951 geboren in Zabrze (Hindenburg)

1970-1978 Chemiestudium, statt eines Kunststudiums

1978-1983 Doktorand und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lebensmittelwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn

1983 Freiberufliche Tätigkeit als Chemiker

1995-2016 Künstlerische Inspirationen am Lac de Vassiviere, Frankreich (Die Hütte im Wald)

2005 Ende der freiberuflichen Tätigkeit als Chemiker

2022 Die Leidenschaft zur künstlerischen Betätigung ist ungebrochen


Interessen

Literatur, Theater, Film, Musik, Bildende Künste

Naturwissenschaften

Politik, Geschichte, Philosophie

Segeln, Wandern

Kochen und Backen


Themen und Techniken

Die Themen meiner Arbeit drängen sich mir in der S-Bahn, beim Flanieren in der großen Stadt, beim Wandern, an der See, im Theater, im  Konzert... auf, eben im Alltag.

Acrylmalerei

Fotoarbeiten

Skulpturen

Schreiben


Ausstellungen


22. August - 12. Oktober 2022 - Gemeinschaftsausstellung

"Farbenrausch ... ins Bild gesetzt" im Kompass - Haus im Stadtteil  12619 Berlin


02. Mai - 31. Mai 2022 - Gemeinschaftsaustellung

"Zwischenräume ... ins Bild gesetzt" im Kompass - Haus im Stadtteil 12619 Berlin


17. Januar - 01. März 2022 - Gemeinschaftsausstellung

"Metropolen ... ins Bild gesetzt" im Kompass - Haus im Stadtteil 12619 Berlin


27. September - 19. Oktober 2021 Gemeinschaftsausstellung

"Blick durch Fenster - ins Bild gesetzt" im Kompass - Haus im Stadtteil 12619 Berlin


21. Juni . 21.Juli 2021 Gemeinschaftsaustellung

"Ganz Abstrakt... ins Bild gesetzt" im KOMPASS - Haus im Stadtteil 12619 Berlin


15. März - 26. Mai 2021 Gemeinschaftsausstellung

"Stillstand... ins Bild gesetzt" im KOMPASS - Haus im Stadtteil 12619 Berlin

https://youtu.be/xMdU48sYO2k


16. August - 7. Oktober 2020 Gemeinschaftsausstellung

 „Poesie – ins Bild gesetzt“  im KOMPASS - Haus im Stadtteil 12619 Berlin


Juli 2020 Gemeinschaftsaustellung

„Wege und Brücken – ins Bild gesetzt“  im KOMPASS - Haus im Stadtteil 12619 Berlin



Für die Gesundheit

Der Aperitif, den angeblich Queen Elisabeth II. täglich genießt, hilft vielleicht ein so hohes Alter zu erreichen.

DER Aperitif

2 Teile Dubonnet

1 Teil Gin

Zitronenscheibe

Eiswürfel



 Obst ist auch gesund

Den Pfirsich mit einem Zahnstocher anpieksen (ca. 30 Piekser gut verteilt) und in ein , der Größe angemessenes, Weinglas geben. Sekt oder Champagner zugeben bis der Pfirsich schwebt. Die Rotation beginnt unmittelbar.

Anschließend den Pfirsich verspeisen.

Der Kullerpfirsich

1 reifer Pfirsich

Sekt oder Champagner

Teller und Obstbesteck

 

E-Mail
Infos